Links

 

Interessante Links

Hier finden Sie weiterführende Informationen rund um das Thema Klimaschutz und Maßnahmen zur CO2-Reduktion von: BP, Bundesumweltministerium, Umweltbundesamt, Öko-Insitut, Deutsche Energieagentur und Zeitbild. 

www.bp.de/schule
Hier finden Sie auch den CO2-Rechner für Schulen von BP und Informationen zu verschiedenen Energiethemen.

www.bmu.de/bildungsservice
Materialien und Informationen zum Umwelt- und Klimaschutz für Schulen und Bildungseinrichtungen.
www.umweltbundesamt.de
Aufgabe des Umweltbundesamtes ist u. a. die wissenschaftlich-technische Unterstützung des Bundesumweltministeriums und die Aufklärung der Öffentlichkeit in Umweltfragen.

www.oeko.de
Das Öko-Institut ist eine der europaweit führenden, unabhängigen Forschungs- und Beratungseinrichtungen für eine nachhaltige Zukunft. Es beschäftigt über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Freiburg/Br., Darmstadt und Berlin.

www.dena.de
Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) ist das Kompetenzzentrum für Energieeffizienz und regenerative Energien. Ihre zentralen Ziele sind die rationale und damit umweltschonende Gewinnung, Umwandlung und Anwendung von Energie sowie die Entwicklung zukunftsfähiger Energiesysteme unter besonderer Berücksichtigung der verstärkten Nutzung regenerativer Energien.

www.aktionklima.lehrerwink.de
Aktion Klima! ist Teil des Aktionsprogramms „Klimaschutz in Schulen und Bildungseinrichtungen" des Bundesumweltministeriums unterstützt seit 2003 Schulen dabei, wichtige gesellschaftspolitische Themen in den Schulalltag zu verankern. Der KlimaWink ist die erste Social Bookmark Community für Lehrkräfte, wurde vom Zeitbild Verlag entwickelt und bietet Arbeitsblätter und Links zum Thema Klimaschutz an.

www.bee-ev.de
Der Bundesverband Erneuerbare Energien e.V. ist der Dachverband der Erneuerbare-Energien-Branche. Langfristiges Ziel des BEE ist es, die Energieversorgung in Deutschland vollständig auf Erneuerbare Energien umzustellen.

www.fnr.de
Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe unterstützt als Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) Forschung, Entwicklung, Demonstration, Markteinführung und Fachinformation/ Öffentlichkeitsarbeit zu nachwachsenden Rohstoffen.