200.000 Euro Preisgelder!

 

Was gibt´s zu gewinnen?

 

Im Rahmen des Wettbewerbs werden Geldpreise von insgesamt 200.000 Euro an 13 Schulen vergeben. Für jedes Schulteam werden die Reise- und Übernachtungskosten für maximal zehn Personen (inkl. Lehrkräfte) zur Abschlussveranstaltung in Berlin übernommen. Die Geldpreise von insgesamt 200.000 Euro teilen sich wie folgt auf:


Hauptpreise
1. Preis: 50.000 Euro
2. Preis: 30.000 Euro
3. Preis: 20.000 Euro
10 weitere Schulen erhalten einen Preis von je 10.000 Euro.

Die Geldpreise sind zweckgebunden und ausschließlich für die - gegebenenfalls teilweise - Umsetzung der vorgeschlagenen Minderungsmaßnahmen an den jeweiligen Gewinnerschulen einzusetzen. Die Auszahlungen können raten- bzw. abschlagsweise erfolgen und an die Einhaltung bestimmter Bedingungen, wie beispielsweise die Beachtung vorgegebener Umsetzungsfristen, geknüpft werden. Für den Fall, dass Auszahlungsbedingungen nicht erfüllt werden, behalten sich die BP Europa SE und die BP Foundation das Recht vor, die noch ausstehenden Raten bzw. Abschläge nicht mehr auszuzahlen und die nicht ausgezahlten Beträge an andere Teilnehmerschulen zu vergeben. Die Person, die mit dem Prädikat „Energiemeister" ausgezeichnet wird, erhält eine Einladung zur Abschlussveranstaltung nach Berlin unter Übernahme der Reise- und Übernachtungskosten. Der Träger der Schule, an der der Energiemeister tätig ist, erhält darüber hinaus eine zweckgebundene Spende in Höhe von 1.000 Euro zur Beschaffung von (technischen) Geräten, (Hilfs-)Materialien o. ä., die geeignet sein müssen, die tägliche Arbeit des Hausmeisters zu erleichtern.

Stand: Februar 2013