Teilnahmebedingungen

 

Wer kann teilnehmen?

 

Teilnehmen können Schulen aller Schulformen ab Jahrgangsstufe 5 in Deutschland. Die teilnehmenden Schulen müssen entweder sogenannte Durchlaufspenden über den Schulträger entgegennehmen können oder über einen als steuerbegünstigt anerkannten Förderverein verfügen, der zweckbestimmte Zuwendungen für die Schule empfangen kann.

Wie nimmt man teil?
Zur Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung erfolgt durch die Lehrkräfte online auf der Internetseite www.klima-und-co.de oder schriftlich per Fax an die Fax-Nr. (030) 32 00 19-11.

Wie müssen die Beiträge eingereicht werden?
Die Wettbewerbsbeiträge, die in Gruppen- oder Einzelarbeit von Schülern angefertigt werden können, müssen unter Angabe des Namens von einer Lehrerin oder einem Lehrer eingereicht werden, die/der im Falle etwaiger Rückfragen der Jury als Ansprechpartner/-in zur Verfügung steht.
Die Wettbewerbsbeiträge können digital unter http://klima-und-co.de/einreichen oder per Post an folgende Anschrift gesandt werden:

Zeitbild Verlag
Stichwort: Klima & Co 2013/14
Kaiserdamm 20
14057 Berlin

Unabhängig von der Art der Übersendung muss das „Klima & Co-Bewerbungsformular", mit allen Grunddaten des jeweiligen Klima & Co-Konzepts, zwingend digital ausgefüllt und eingereicht werden.

Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist Sonntag, der 1. Dezember 2013.

Die Preisverleihung findet 2014 in Berlin statt.

 

Wer gewinnt?


Eine Fachjury bewertet die eingereichten Energieeinsparkonzepte der Schulen nach folgenden Kriterien und berücksichtigt dabei das Alter der Schüler und die Schulform:

a) Qualität des Konzepts:

  • Umsetzbarkeit
  • Originalität
  • Vielfalt der Maßnahmen
  • konzeptionelle Fundierung
  • Nachhaltigkeit

b) Quantität: Absolute Senkung des CO2-Ausstoßes

c) Verhaltensänderung: Inwieweit kann das Konzept eine tatsächliche und nachhaltige Verhaltensänderung bei Schülern und Lehrkräften bewirken?

Die Fachjury wählt dann aus allen teilnehmenden Schulen 13 Teams aus, die nach Berlin zur Abschlussveranstaltung eingeladen werden. Dies erfolgt vier Wochen vor der Abschlussveranstaltung. Neben der Einladung nach Berlin erhalten die fünf Schulteams mit den am besten bewerteten Konzepten zusätzlich die Aufforderung, im Rahmen der Abschlussveranstaltung ihr Konzept zu präsentieren. Auf Grundlage dieser Präsentation in Berlin werden dann die Plätze 1-5 während der Abschlussveranstaltung durch eine Jury vergeben (1. Platz 50.000 Euro, 2. Platz 30.000 Euro und 3. Platz 20.000; die weiteren zwei Schulteams erhalten wie die übrigen 8 Schulen Sonderpreise von je 10.000 Euro). Es gewinnt die Schule, die mit den vorgegebenen Rahmenbedingungen das beste und originellste Konzept entwickelt und eine hohe absolute Senkung ihres CO2-Ausstoßes erreicht und dies am überzeugendsten (im Rahmen der Abschlussveranstaltung) präsentiert.


Der Energiemeister: Bedingungen und Kriterien
Ein Hausmeister kann unter folgenden Bedingungen den Preis als Energiemeister gewinnen:

  • Die Schule, an der diese Person beschäftigt ist, hat einen Beitrag für den Schulwettbewerb Klima & Co 2013/2014 eingereicht.
  • Die Schule, an der diese Person beschäftigt ist, hat durch die Schülerinnen und Schüler mit ihrem ausdrücklichen Einverständnis ein Video von max. zwei Minuten Länge oder ein Poster angefertigt, aus dem sich ergibt, mit welchem besonderen Engagement die vorgeschlagene Person die Schüler bei der Erstellung des eingereichten Konzepts für den Schulwettbewerb Klima & Co 2013/2014 unterstützt hat.
  • Der Schulträger (ggf. auch der Arbeitgeber der Person, die für die Auszeichnung mit dem Titel „Energiemeister" ausgewählt wurde) ist nachweislich mit der Reise zur Abschlussveranstaltung nach Berlin und der Übernahme der Reise- und Übernachtungskosten durch die Veranstalter des Schulwettbewerbs einverstanden.

Die Auswahl unter den von den teilnehmenden Schulen vorgeschlagenen Hausmeistern für den Titel „Energiemeister" erfolgt durch BP Europa SE und dem Zeitbild Verlag unter Bewertung der nachfolgend aufgeführten Kriterien:

  • originelle und überzeugende Begründung;
  • Beispielhaftigkeit des Engagements des Hausmeisters;
  • Zusätzliche Impulse und Ideen (aktive Mitwirkung) des Hausmeisters.

 
Weitere Bestimmungen
Die Teilnehmer erklären sich durch die Übersendung der Unterlagen mit der Eigentumsübertragung an die BP Europa SE einverstanden und gewähren dem Unternehmen für den Fall der Preiskrönung ein einfaches Nutzungsrecht für die Zwecke des vorliegenden Wettbewerbs. Die BP Europa SE behält sich das Recht vor, eingesandte Beiträge im Zusammenhang mit dem Wettbewerb ganz oder teilweise zu veröffentlichen sowie die Preisträger bekannt zu geben. Die BP Europa SE übernimmt keine Haftung für verloren gegangene Wettbewerbsbeiträge. Die eingesandten Unterlagen werden nicht an die Schulen zurückgeschickt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Stand: Februar 2013